Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS21/22
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminaranmeldung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen in zwei Phasen unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
Erste OSSC-Seminaranmeldung bis 26.07.2021
Zweite OSSC-Seminaranmeldung bis 04.10.2021

(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:WS21/22
 
Titel:

Concepts of Leadership 2

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Transforming Digitality 
 
Scheine / Modul:Master TRADY - Prüfung MDCL2 - Concepts of Leadership II (Prüfungsordnung 2021)
 
DozentIn:Terstesse, Michael, Dipl.-Inf. (FH)
 
Seminarformat:Aktuell ist nicht absehbar, inwieweit in diesem Semester Seminare in Präsenz stattfinden können. Die aktuelle Planung für dieses Seminar ist vor diesem Hintergrund:
Reines Onlineseminar

Die konkrete Umsetzung besprechen die Lehrenden mit den Studierenden zum Seminarbeginn online in Moodle oder in Videokonferenzen. Bitte beachten, dass auch bei Onlineseminaren ggf. Prüfungen in Präsenz stattfinden können.
 
Zeit:28. + 29.09. von 9.00-16.45 Uhr
30.09. von 9.00-12.15 Uhr
4.10. von 9.00-16.45 Uhr
5.10. von 9.00-12.15 Uhr (jeweils Raum 03.2.047)
16.12. 9.00-12.15 Uhr (Raum 03.E.018)
6.1.
5.1 ab 14 Uhr (Raum 3.2.036)
13.1.+ 20.1. jeweils von 9.00-12.15 Uhr (jeweils Raum 03.E.018)
Seminarumfang:4 SWS
Seminarbeginn:28.9
 
Raum:s. Zeitangabe
 
Kommentar:
[editieren]
Das Seminar findet ab Dezember ausschließlich online statt.

Inhalt:

Im zweiten Teil "Concepts of Leadership 2" geht es um weitere moderne Führungsprinzipien und um ein umfassenderes Verständnis von Führung, das deutlich über die „klassische“ Arbeit von Führungskräften hinaus geht.

Agile Methoden sollen kritisch reflektiert und Agilität deutlich stärker auf die gesamte Organisation bzw. auf relevante, komplexe Bereiche eines Unternehmens bezogen werden. Um angemessen mit digitalem Wandel und steigender Dynamik und Komplexität umgehen zu können, ist neben der Arbeit IM System immer mehr auch das Arbeiten AM (organisationalen) System eine zentrale Leadership-Aufgabe.

Die unterschiedlichen Dimensionen und Erfolgsfaktoren einer ganzheitlichen Transformation werden besprochen. Neben kundenorientierten Dimensionen wie Strategie, Struktur und Prozessen geht es vor allem auch um die eher nach innen orientierten Dimensionen Führung und Unternehmenskultur. Insbesondere unterschiedliche Aspekte und Ansätze von Leadership werden entsprechend thematisiert. So werden neben Digital, Agile bzw. Empowering Leadership im Allgemeinen auch verteilte Führung sowie systemische und integrale Ansätze im Hinblick auf Führung, Organisationsentwicklung und Transformation beleuchtet.

Arbeitsformen:

Die Studierenden werden als Prüfungsleistung in 2er-Gruppen spezifische Themen recherchieren und bearbeiten und die Ergebnisse in einer Präsentation vorstellen, die wir dann gemeinsam diskutieren und einordnen werden.

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Präsentation (ca. 20. Minuten pro Person). Vorstellung der Themen und Gruppeneinteilung im Rahmen des Blockseminars in KW 40.

Basisliteratur:

• André Häusling (2020): Agile Organisationen. Freiburg: Haufe.
• Thorsten Petry (2016): Digital Leadership. Freiburg: Haufe.
• Carsten Schermuly (2016): New Work - Gute Arbeit gestalten - Psychologisches Empowerment von Mitarbeitern. Freiburg: Haufe-Verlag.
• Tobias Kollmann (2020): Digital Leadership. Wiesbaden. Springer Gabler.
• Boris Gloger/Dieter Rösner (2017): Selbstorganisation braucht Führung. München: Carl Hanser Verlag.
• Mark Poppenborg (2021): Wir führen anders! Berlin: Intrinsify.
• Torsten Groth (2019): 66 Gebote systemischen Denkens und Handelns in Management und Beratung. Heidelberg: Carl-Auer Verlag.
• Gerhard Wohland/Matthias Wiemeyer (2012): Denkwerkzeuge der Höchstleister. Lüneburg: Unibuch Verlag.
• Niels Pfläging (2015): Organisation für Komplexität. München: Redline Verlag.
• Silke Hermann/Niels Pfläging (2020): OpenSpaceBeta. München: Verlag Franz Vahlen.
• Frederic Laloux (2015): Reinventing Organisations. München: Verlag Franz Vahlen.
• Martin Permantier (2019): Haltung entscheidet – Führung & Unternehmenskultur zukunftsfähig gestalten. München: Verlag Franz Vahlen.
• Joana Breidenbach/Bettina Rollow (2019): New Work needs Inner Work. München: Verlag Franz Vahlen.
• Klaus Leopold (2018): Agilität neu denken. Wien: LEANability.
• John Doerr (2018): OKR – Objectives & Key Results. München: Verlag Franz Vahlen.

 
Prüfungsanmeldung und Testatanmeldung:Frist zur Prüfungs- und Testatanmeldung für dieses Seminar:
24.09.2021 bis 18.10.2021


Wenn Sie im OSSC einen Seminarplatz erhalten haben (in den Masterstudiengängen ggf. abweichende Regelungen beachten) oder wenn der*die Dozent*in Sie nachträglich im Seminar zugelassen hat, müssen Sie sich zusätzlich innerhalb der oben genannten Frist selbst im OSSC zur Prüfung bzw. zum Testat anmelden.
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben).

Die Prüfungsanmeldung (auch zur Anmeldung zum Testat) finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Prüfungs- und Testatanmeldung >>

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.