Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS21/22
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminaranmeldung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen in zwei Phasen unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
Erste OSSC-Seminaranmeldung bis 26.07.2021
Zweite OSSC-Seminaranmeldung bis 04.10.2021

(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:SS17
 
Titel:

Text-Verbindungs-Körper

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Kultur, Ästhetik, Medien - Literatur 
 
Scheine / Modul:BA Soz Prüfungen A 5.1/2, Modul: Kultur, Ästhetik und Medien (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA Soz Prüfungen A 5.1/2, Modul: Kultur, Ästhetik und Medien (Prüfungsordnung 2011/2015/2021)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015/2021)
BA Soz Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:Traxler, Mathias
 
Zeit:Block vom 24.-28.7.2017, jeweils 10.00-18.00 Uhr
Seminarumfang:4 SWS
Seminarbeginn:Siehe Zeitangabe
 
Raum:Kunstraum 03.E.018
 
Kommentar:
[editieren]
Wenn Sie an diesem Seminar teilnehmen möchten, müssen Sie sich in moodle für das Seminar anmeden mit dem schlüssel "textverbindungskoerper" unter:

https://elearning.soz-kult.hs-duesseldorf.de/moodle/enrol/instances.php?id=1778

Da das Seminar teilnahmebegrenzt ist, gibt es 8 Wochen vor dem Seminar eine Auswahl unter denjenigen, die nicht bereits im OSSC einen einen Platz erhalten haben, falls sich mehr Interessierte einschreiben, als es verfügbare Plätze gibt. Diese Auswahl wird nach den allgemeinen Kriterien der Ordnung über die Zulassung zu teilnahmebeschränkten Lehrveranstaltungen durchgeführt. Dazu brauchen wir weitere Informationen zu Ihrer Einschreibung (z.B. ihr Fachsemester). Bitte machen Sie diese Angaben bis zum 19.05.2017 direkt hier im Moodle-Kurs. Klicken Sie dazu auf die folgende Aktivität "Persönliche Angaben zur Seminarauswahl Feedback".

Teilnahmebeschränkung:

Dieses Seminar ist auf 30 TeilnehmerInnen beschränkt. (Künstlerische Arbeit)

Inhalt:

In diesem Seminar geht es um das, was zwischen Texten Verbindung ist.

In experimentellen Übungen wird untersucht, welche Beschaffenheit solche Texte haben, die andere Texte – oder auch Dinge – miteinander verbinden, gleichzeitig gefragt, mit was für Körpern Texte miteinander verbunden werden können.

Wie kann ein Text Verbindungskörper zwischen zwei anderen Texten sein? Wie kann ein Text eine Stelle von einem selbst mit einer anderen Stelle von einem selbst verbinden? Wie kann ich einen Text mit sich selber verbinden?

Aber auch: Wie kann ich einen bestehenden Text mündlich mit meiner Umwelt verbinden – wenn ich also selber der Verbindungskörper zwischen einem Text und einem Publikum bin?

Und sinngemäss: welche Landschaft, welche Szenerien durchquere ich in der Bewegung zwischen zwei Absätzen, Stufen, Erhöhungen, Lichtungen, Punkten in der Landschaft.

Die Arbeitsweise in dem Seminar ist spielerisch und poetisch. Unterschiedliche Schreibübungen und mündliche Veranschaulichungen werden sich abwechseln. Es gibt zunächst keine Präferenz oder Vorgabe der verwendeten Textsorte. Was zählt, ist die Qualität der Verbindung, die mit einem Text, einem Körper, hergestellt werden kann.

Empfehlungen zu speziellen Kenntnissen und Bereitschaften:

Es ist eine aktive Teilnahme erforderlich und die Lust am Lesen, Vortragen und Schreiben erwünscht.

Arbeitsformen:

Künstlerische Arbeit, Lektüre, Lehrgespräch, Experiment, Vortragsarbeit

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

im Vorfeld des Seminars:
1 Textarbeit (1-2 Seiten)

während des Seminars:
1 geschriebener Text (maximal 3-4 Seiten) und 1 Präsentation

Basisliteratur:

Es wird ca. 8 Wochen vor dem Seminar ein Reader (ca. 20-25 Seiten) auf Moodle bereitgestellt,
dessen Lektüre als Vorbereitung auf das Seminar Voraussetzung ist.

 
Seminaranmeldung:Die Online-Seminaranmeldung in den Bachelor-Studiengängen und im Master Empowerment Studies war nur bis zum 04.10.2021 möglich.

Informationen zur Vergabe von freien Plätzen.

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.