Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS21/22
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminaranmeldung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen in zwei Phasen unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
Erste OSSC-Seminaranmeldung bis 26.07.2021
Zweite OSSC-Seminaranmeldung bis 04.10.2021

(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:SS17
 
Titel:

Elementare Musikpädagogik (Gruppe A)

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Kultur, Ästhetik, Medien - Musik 
 
Scheine / Modul:BA Kind Prüfung H5.1.1: Musik (incl. Tanz) (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015/2021)
BA Soz Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:Schubert, Claudia, Dipl. Musikl.
 
Zeit:Block vom 03.-07. April 2017 jeweils 9:00 bis 17:45 Uhr
Seminarumfang:4 SWS
Seminarbeginn:Siehe Zeitangabe
 
Raum:Musikraum 03.E.025
 
Kommentar:
[editieren]
Zu Beginn des Seminares wird der letzte Termin gemeinsam festgelegt.

Teilnahmebeschränkung:

Dieses Seminar ist auf 30 TeilnehmerInnen beschränkt. (Die zur Lehrveranstaltung gehörenden Arbeitsformen wie Kleingruppenarbeit, musikalische Aktionen, Gruppen- und Plenumsdiskussionen gelangen bei einer Teilnahme-Anzahl oberhalb von 30 Studierenden an die Grenzen der erforderlichen Kommunikation über Arbeitsinhalte zwischen Studierenden und lehrender Begleitung. Die insgesamt bereit zu stellende Zahl von Studienplätzen pro Modul ist gewährleistet.)

Inhalt:

Wie plane ich eine musikalische Aktion? Welche Methoden liegen ihr zugrunde? Wie führe ich sie erfolgreich durch? Wie erreiche ich damit Menschen jeden Alters und welchen persönlichen Gewinn ziehen die Teilnehmer daraus? Was macht Musik mit uns?...
Anhand zahlreicher selbst erlebter musikalischer Aktionen werden die eigenen musikalischen Fähigkeiten vertieft, die Grundlagen der Elementaren Musikpädagogik, deren Methodik und Didaktik entdeckt und stets aus der Praxis abgeleitet, um sie schließlich eigenständig in selbst geplanten musikalischen Aktionen anwenden zu können.
Dabei werden die musikalischen, wie auch die persönlichkeits-entwickelnden Aspekte gleichermaßen in den Fokus gerückt und vielseitig beleuchtet.

Empfehlungen zu speziellen Kenntnissen und Bereitschaften:

Keine! Auch Notenkenntnisse sind nicht erforderlich, aber auch nicht hinderlich!

Arbeitsformen:

Plenum, Gruppen-, Partnerarbeit, Einzelleistungen

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Im Laufe des Seminars werden (schriftlich) zwei selbst geplante Aktionen entwickelt, die dann eigenständig durchgeführt und direkt im Anschluss (mündlich) reflektiert werden.
Ein Prüfungstermin am 6. Mai 2017.

Die im Seminar abgesprochenen Prüfungstermine sind:
5. und 6. Mai, ganztags

Sonstige Informationen:

Da dieses Seminar viel Bewegung beinhaltet und wir oft auch auf dem Boden sitzen, sind bequeme Kleidung sowie Stoppersocken von Vorteil.

Basisliteratur:

Beidinger, Werner u.a.: Funkelsteine, Diesterweg
Nykrin, Rudolf u.a.: Musik und Tanz mit Kindern, Schott
Hirler, Sabine: Wahrnehmungsförderung durch Rhythmik und Musik, Herder
Danuser-Zogg: Musik und Bewegung, Academica
Bruhn/Kopiez/Lehmann: Musikpsychologie: Daraus Kap. 5: Grundlagen der Musikwahrnehmung, rororo

 
Seminaranmeldung:Die Online-Seminaranmeldung in den Bachelor-Studiengängen und im Master Empowerment Studies war nur bis zum 04.10.2021 möglich.

Informationen zur Vergabe von freien Plätzen.

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.