Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS18/19
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminarbelegung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen bis 30.07.2018 unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:WS18/19
 
Titel:

Tentakuläre Phänomene

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Kultur, Ästhetik, Medien - Literatur 
 
Scheine / Modul:BA SA/SP Prüfungen A 5.1/2, Modul: Kultur, Ästhetik und Medien (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfungen A 5.1/2, Modul: Kultur, Ästhetik und Medien (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA SA/SP Prüfungen W.1/2: Medienkompetenz (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfungen S 8.1-3: Schwerpunkt: Kulturarbeit/Kulturpädagogik (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung SP8.1-3: Schwerpunkt: Kulturarbeit/Kulturpädagogik (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:Meis, Verena, Dr.
 
Zeit:Mittwoch,
14:30 Uhr bis 17:45 Uhr,
ab dem 10.10. 4 SWS
 
Raum:09.2.006 (SRZ)
 
Kommentar:
[editieren]

Inhalt:

„One breath away from mother Oceania“, singt Björk, von Quallen umgeben, in ihrem Song „Oceania“. „Die Quallen müssen Vortritt haben!“, heißt es in „Die Rättin“, einem 1986 erschienenen Roman von Günter Grass. Als „transparent, without substance, almost a phantom“, beschreibt Professor Bulwer den Polypen, ein Lebensstadium der Qualle, in Friedrich W. Murnaus „Nosferatu“.

Das Seminar spürt der Qualle als Denkfigur in Text, Theorie, Film und Musikvideo nach. In Anlehnung an Donna Haraway üben wir uns darin, tentakulär zu denken. Ein Beispiel: Was passiert mit unseren Geschlechterkategorien, wenn wir uns an einem Tier orientieren, das als queer bezeichnet werden kann? Was bedeutet es für Tänzer*innen, wenn sie sich an einem Tier orientieren, das kein Herz, kein Hirn, keine Gelenke besitzt? Im Seminar kann praktisch, theoretisch, vermittelnd, kreativ und mit verschiedenen Medien gearbeitet werden.

Arbeitsformen:

Lektüre, Vortrag, Film- und Musikvideoanalyse, kreative Arbeit

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Präsentation und schriftliche Reflexion

 
Seminarbelegung:Die Online-Seminarbelegung in den Bachelor Studiengängen war nur bis zum 30.07.2018 möglich. Freie Plätze werden ggf. in der ersten Seminarsitzung vergeben (soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben). In allen Seminaren in den Grundmodulen der Bachelor Studiengänge gibt es freie Plätze wenn nicht oben unter Teilnahmebeschränkung etwas anderes Vermerkt ist.

 
Prüfungsanmeldung und Testatanmeldung:Frist zur Prüfungs- und Testatanmeldung für dieses Seminar:
24.09.2018 bis 05.11.2018


Wenn Sie sich durch Unterschrift auf der Seminarliste verbindlich zum Seminar angemeldet haben, müssen Sie sich zusätzlich innerhalb der oben genannten Frist selbst im OSSC zur Prüfung bzw. zum Testat anmelden.
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben).

Die Prüfungsanmeldung (auch zur Anmeldung zum Testat) finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Prüfungs- und Testatanmeldung >>

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.