Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS18/19
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminarbelegung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen bis 30.07.2018 unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:WS18/19
 
Titel:

Sozialraumbezogene Methoden in der Sozialen Arbeit - in Theorie und Praxis

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Didaktik sowie Methoden der Sozialarbeit/Sozialpädagogik 
 
Scheine / Modul:BA SA/SP Prüfung A 1.1, Modul: Professionelle Identität (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfung A 1.1, Modul: Professionelle Identität (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA SA/SP Prüfungen W.1/2: Wahlmodul: Beratung - Supervision - Soziale Aktivierung (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfungen S 2.1-3: Schwerpunkt: Beratung (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA SA/SP Prüfungen W.1/2: Soziale Arbeit und Schule (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfungen S 4.1-3: Schwerpunkt: Bildung und Soziale Arbeit (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA SA/SP Prüfungen S 6.1-3: Schwerpunkt: Exklusion-Inklusion-Diversity (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA SA/SP Prüfungen W.1/2: Altern und Soziale Arbeit mit Älteren (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfungen S 10.1-3: Schwerpunkt: Soziale Arbeit im demografischen Wandel - Soziale Arbeit mit Älteren (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA SA/SP Prüfungen S 11.1-3: Schwerpunkt: Zivilgesellschaft (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA SA/SP Prüfungen S 12.1-3: Schwerpunkt: Aktuelle Theorie- und Forschungsperspektiven in der Sozialen Arbeit (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:van Rießen, Anne, Prof. Dr.
 
Zeit:Montag,
14:30 Uhr bis 17:45 Uhr,
ab dem 08.10. 4 SWS
 
Raum:03.1.043
 
Kommentar:
[editieren]
(Dr. Anne van Rießen ist mit Wirkung zum Wintersemester 2018/19 als Professorin an den Fachbereich berufen)

Teilnahmebeschränkung:

Dieses Seminar ist auf 70 TeilnehmerInnen beschränkt. (Didaktisches Format insbesondere Anwendung von sozialraumbezogenen Methoden)

Inhalt:

Sozialraumbezogene Soziale Arbeit hat sich längst als ein Handlungsfeld Sozialer Arbeit etabliert, ihr Ursprung findet sich in den Settelement-Bewegungen des 19. Jahrhunderts. Der sozialräumliche Ansatz in der Sozialen Arbeit lenkt den Blick auf die grundlegende sozialräumliche, d. h. strukturelle Verursachung von Hilfenotwendigkeit. Damit werden zugleich praktische Handlungsperspektiven angeboten, die an den Ressourcen der Menschen und ihres sozialräumlichen Wohnumfeldes ansetzen: denn die individuellen und kollektiven Problemlagen werden nicht isoliert betrachtet, sonden mit ihren verursachenden Strukturen und den daran ansetzenden Veränderungsmöglichkeiten in den Blick genommen. Das Ziel sozialraumbezogener Sozialer Arbeit ist die Verbesserung der Lebensqualität oder dieVerbesserung der Lebensbedingungen in den Stadtteilen. Es geht somit um die Lebensverhältnisse, Lebensformen und -zusammenhänge der Menschen, vor allem so, wie diese die Menschen selbst sehen. Dabei greift eine sozialraumorientierte Soziale Arbeit auf Prinzipien und Methoden zurück, die unterschiedliche Bevölkerungsgruppen miteinbeziehen.

Empfehlungen zu speziellen Kenntnissen und Bereitschaften:

Im Rahmen des Seminares werden sozialraumbezogene Methoden der Sozialen Arbeit sowohl in der Theorie als aber auch in der Praxis erarbeitet. So muss die Bereitschaft vorhanden sein, im Rahmen von Gruppenarbeit, in (vorgegebenen) Düsseldorfer Stadtbezirken Sozialraunmanalysen durchzuführen.

Arbeitsformen:

Vortrag, Kleingruppenarbeit, Textlektüre

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Sozialraumanalyse in Gruppenarbeit, Vorstellung der Ergebnisse in einer Präsentation (45 Minuten) UND Hausarbeit (10 Seiten; Einzelarbeit)

Basisliteratur:

Becker, M. (2014). Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit in der Sozialen Arbeit. Stuttgart: Kohlhammer.
Deinet, U. (Hrsg.) (2009). Methodenbuch Sozialraum. Wiesbaden: VS Verlag.
Fürst, R. & Hinte, W. (Hrsg.) (2017). Sozialraumorientierung. Ein Studienbuch zu fachlichen, institutionellen und finanziellen Aspekten (2., akt. Aufl.). Wien: Facultas.
Galuske, M. (2013). Methoden der Sozialen Arbeit. Eine Einführung (10. Aufl.). Weinheim: Beltz Juventa.
Hinte, W., Lüttringhaus, M. & Oelschlägel, D. (2011). Grundlagen und Standards der Gemeinwesenarbeit. Ein Reader zu Entwicklungslinie und Perspektiven (3. Aufl.). Weinheim: Beltz Juventa.
Kessl, F., Reutlinger, C., Maurer, S. & Frey, O. (Hrsg.) (2005). Handbuch Sozialraum. Wiesbaden: VS Verlag.
Knabe, J., van Rießen, A. & Blandow, R. (Hg.) (2015). Städtische Quartiere gestalten. Kommunale Herausforderungen und Chancen im transformierten Wohlfahrtsstaat. Bielefeld: transcript Verlag.
Kreft, D. & Müller, C. W. (Hrsg.). (2017). Methodenlehre in der Sozialen Arbeit. Konzepte, Methoden, Verfahren, Techniken (2., überarb. u. erw. Aufl.). München: Ernst Reinhardt.
Schönig, W. (2008). Sozialraumorientierung. Grundlagen und Handlungsansätze. Schwalbach/Ts.: Wochenschau.
Stimmer, F. (2012). Grundlagen des Methodischen Handelns in der Sozialen Arbeit (3., völlig überarb. u. erw. Aufl.). Stuttgart: Kohlhammer.
Stövesand, S., Stoik, C. & Troxler, U. (Hrsg.) (2013). Handbuch Gemeinwesenarbeit. Traditionen und Positionen, Konzepte und Methoden, Deutschland – Schweiz – Österreich. Opladen: Barbara Budrich.

 
Seminarbelegung:Die Online-Seminarbelegung in den Bachelor Studiengängen war nur bis zum 30.07.2018 möglich. Freie Plätze werden ggf. in der ersten Seminarsitzung vergeben (soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben). In allen Seminaren in den Grundmodulen der Bachelor Studiengänge gibt es freie Plätze wenn nicht oben unter Teilnahmebeschränkung etwas anderes Vermerkt ist.

 
Prüfungsanmeldung und Testatanmeldung:Frist zur Prüfungs- und Testatanmeldung für dieses Seminar:
24.09.2018 bis 29.10.2018


Wenn Sie sich durch Unterschrift auf der Seminarliste verbindlich zum Seminar angemeldet haben, müssen Sie sich zusätzlich innerhalb der oben genannten Frist selbst im OSSC zur Prüfung bzw. zum Testat anmelden.
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben).

Die Prüfungsanmeldung (auch zur Anmeldung zum Testat) finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Prüfungs- und Testatanmeldung >>

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.