Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS18/19
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminarbelegung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen bis 30.07.2018 unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:WS18/19
 
Titel:

Ausbildung für junge Geflüchtete mit unklarer Bleibeperspektive - ein Projekt der Düsseldorfer Jugendberufshilfe GmbH

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Erziehungswissenschaften 
 
Scheine / Modul:BA SA/SP Prüfung A 1.2, Modul: Professionelle Identität (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfungen S 1.1-3: Schwerpunkt: Arbeitsmarkt, Beruflichkeit und Soziale Arbeit (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA SA/SP Prüfungen W.1/2: Soziale Arbeit und Schule (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfungen S 4.1-3: Schwerpunkt: Bildung und Soziale Arbeit (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung SP4.1-3: Schwerpunkt: Bildung und Soziale Arbeit (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen S 6.1-3: Schwerpunkt: Exklusion-Inklusion-Diversity (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung SP6.1-3: Schwerpunkt: Exklusion-Inklusion-Diversity (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen S 12.1-3: Schwerpunkt: Aktuelle Theorie- und Forschungsperspektiven in der Sozialen Arbeit (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:Enggruber, Ruth, Prof. Dr. / Fehlau, Michael
 
Zeit:Dienstag,
09:00 Uhr bis 12:30 Uhr,
ab dem 09.10. 4 SWS
 
Raum:09.2.006 (SRZ)
 
Kommentar:
[editieren]

Inhalt:

Um geflüchteten Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einem ungeklärten Aufenthaltsstatus, zum Beispiel einer Duldung, eine Berufsausbildung und damit Bleibeperspektive in Deutschland zu ermöglichen, führt die Jugendberufshilfe Düsseldorf ein Modellprojekt in Kooperation mit drei Berufskollegs durch. Denn während ihrer Ausbildung sind sie nicht von Abschiebung bedroht. In dem Projekt werden sie von Fachkräften Sozialer Arbeit ganzheitlich unterstützt und begleitet. Dies gilt auch für Fragen ihrer Wohn- und finanziellen Situation sowie sprachlicher Verständigungsschwierigkeiten und vor allem vielfältiger ausländerrechtlicher Barrieren im Zugang zu dem Projekt und im anschließenden Übergang in Erwerbsarbeit. Um die Fortführung und Ausweitung dieses innovativen Ansatzes zu gewährleisten, soll im Rahmen der Lehrveranstaltung eine wissenschaftliche Untersuchung mittels Expert*inneninterviews mit Projektbeteiligten durchgeführt werden. Die Forschungsergebnisse werden nach Abschluss des Praxisforschungsprojekts dem Projektträger übergeben.

Empfehlungen zu speziellen Kenntnissen und Bereitschaften:

erfolgreicher Abschluss von allen Grundmodulen und zwei weiteren Modulen der Eingangsphase

Arbeitsformen:

Die Lehrveranstaltung gliedert sich in zwei Phasen:

In der 1. Phase wird zunächst in die Thematik junger Geflüchteter mit unklarem Aufenthaltsstatus in der Jugendberufshilfe eingeführt, um die theoretische Basis zu legen und die relevanten Rechtsgrundlagen vorzustellen. Anschließend werden sowohl das Modellprojekt als auch das forschungsmethodische Vorgehen vorgestellt.

In der 2. Phase werden Sie individuell von Ruth Enggruber und Michael Fehlau unterstützt und beraten, auch um die wissenschaftliche Qualität Ihrer Forschungsarbeiten zu fördern und Ihnen vielfältige Lernerfahrungen zu ermöglichen.

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Forschungsbericht in Gestalt einer Hausarbeit (max. 10 Textseiten), der als Kapitel in einen Gesamtforschungsbericht für die Träger des Modellprojekts eingefügt wird.

Basisliteratur:

wird in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben

 
Seminarbelegung:Die Online-Seminarbelegung in den Bachelor Studiengängen war nur bis zum 30.07.2018 möglich. Freie Plätze werden ggf. in der ersten Seminarsitzung vergeben (soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben). In allen Seminaren in den Grundmodulen der Bachelor Studiengänge gibt es freie Plätze wenn nicht oben unter Teilnahmebeschränkung etwas anderes Vermerkt ist.

 
Prüfungsanmeldung und Testatanmeldung:Frist zur Prüfungs- und Testatanmeldung für dieses Seminar:
24.09.2018 bis 29.10.2018


Wenn Sie sich durch Unterschrift auf der Seminarliste verbindlich zum Seminar angemeldet haben, müssen Sie sich zusätzlich innerhalb der oben genannten Frist selbst im OSSC zur Prüfung bzw. zum Testat anmelden.
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben).

Die Prüfungsanmeldung (auch zur Anmeldung zum Testat) finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Prüfungs- und Testatanmeldung >>

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.