Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS18/19
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminarbelegung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen bis 30.07.2018 unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:WS18/19
 
Titel:

Die Ankunftsstadt - Aktive Internationalisierung als Stadtentwicklungsstrategie

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Politikwissenschaften 
 
Scheine / Modul:BA SA/SP Prüfungen A 3.1/2, Modul: Gesellschaftliche Strukturen und Entwicklungen (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfungen A 3.1, Modul: Gesellschaftliche Strukturen und Entwicklungen (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA SA/SP Prüfungen S 6.1-3: Schwerpunkt: Exklusion-Inklusion-Diversity (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung SP6.1-3: Schwerpunkt: Exklusion-Inklusion-Diversity (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:Eichener, Volker, Prof. Dr. habil.
 
Zeit:Freitag,
11:00 Uhr bis 17:45 Uhr,
ab dem 12.10. 4 SWS (7 Einzeltermine)
 
Raum:03.2.044 (für DÜS)
 
Kommentar:
[editieren]
Das Seminar findet gemeinsam mit Studierenden der Ruhr-Universität Bochum statt. Drei Seminartermine finden in Bochum statt, 4 Termine in Düsseldorf. Termine:
12.10.2018 in Bochum, 9.11.2018 in DÜS, 23.11.2018 in DÜS, 30.11.2018 in DÜS, am 14.12.2018 in DÜS, am 11.1.2019 in Bochum, am 18.1.2019 in Bochum.

Inhalt:

Schon seit der Antike waren Städte die Orte, wo Menschen aus verschiedenen Kulturen und Nationen zusammentrafen. Jahrtausende lang war diese Internationalität sogar die Quelle für Innovation und Fortschritt. Migration hat auch in der gesamten zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts bis heute die Städte geprägt, allerdings haben die Städte wie die gesamte deutsche Gesellschaft diese Internationalisierung eher passiv hingenommen, was auch zu Konflikten und Integrationsproblemen geführt hat.
Aktive Internationalisierung sieht dagegen in Migration und Globalisierung Chancen für die Entwicklung der Städte, wenn sie sich als "Ankunftsstädte" verstehen, die Internationalisierung aktiv steuern, den Zuwanderern Integrationschancen bieten und die Innovationspotentiale der Zuwanderung nutzen.
Heute sind Städte weltweit zu Zielen für internationale Zuwanderung geworden; allerdings ist der Grad der Willkommens- und Aufnahmebereitschaft der Städte sehr unterschiedlich. Im internationalen Vergleich zeigt sich, dass Stadtstrukturen mit kleinteiliger Nutzungsmischung, die Migranten die Möglichkeit bieten, Kleingewerbe zu betreiben, offenbar bessere Integrationsmöglichkeiten bieten. Das Seminar will ausloten, durch welche konkreten Maßnahmen sich Städte zu "Ankunftsstädten" entwickeln können.

Arbeitsformen:

Die Studierenden führen empirische Recherchen in einer Stadt ihrer Wahl durch und präsentieren die Ergebnisse im Seminar.

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Präsentation

Basisliteratur:

Douglas Saunders: Die neue Völkerwanderung – Arrival City. München 2013.

 
Seminarbelegung:Die Online-Seminarbelegung in den Bachelor Studiengängen war nur bis zum 30.07.2018 möglich. Freie Plätze werden ggf. in der ersten Seminarsitzung vergeben (soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben). In allen Seminaren in den Grundmodulen der Bachelor Studiengänge gibt es freie Plätze wenn nicht oben unter Teilnahmebeschränkung etwas anderes Vermerkt ist.

 
Prüfungsanmeldung und Testatanmeldung:Frist zur Prüfungs- und Testatanmeldung für dieses Seminar:
24.09.2018 bis 12.11.2018


Wenn Sie sich durch Unterschrift auf der Seminarliste verbindlich zum Seminar angemeldet haben, müssen Sie sich zusätzlich innerhalb der oben genannten Frist selbst im OSSC zur Prüfung bzw. zum Testat anmelden.
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben).

Die Prüfungsanmeldung (auch zur Anmeldung zum Testat) finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Prüfungs- und Testatanmeldung >>

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.