Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: SS19
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminarbelegung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen bis 18.02.2019 unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:SS19
 
Titel:

And nature all around you to shut out the outside world - Vorstellungen von Natur und Kultur in Alltag, Theorie und ästhetischer Bildung

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Kultur, Ästhetik, Medien - interdisziplinär 
 
Scheine / Modul:BA SA/SP Prüfung G 5.1, Modul: Kultur, Ästhetik und Medien (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Testat G 5.1, Modul: Kultur, Ästhetik und Medien (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA SA/SP Prüfung G 5.2, Modul: Kultur, Ästhetik und Medien (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfung G 5.2, Modul: Kultur, Ästhetik und Medien (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA SA/SP Prüfungen W.1/2: Medienkompetenz (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfungen S 8.1-3: Schwerpunkt: Kulturarbeit/Kulturpädagogik (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung SP8.1-3: Schwerpunkt: Kulturarbeit/Kulturpädagogik (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:Schülke, Anne, Dr.phil.
 
Zeit:Montag,
09:00 Uhr bis 12:30 Uhr,
ab dem 15.04. 4 SWS
 
Raum:09.2.006
 
Kommentar:
[editieren]
Hinweis zum Lehrangebot im Modul G5
Seit dem WS 17/18 werden alle Seminare im Modul G5 als vierstündige Seminare angeboten. In den Seminaren wird damit sowohl das Testat G5.1 erteilt als auch die Prüfung G5.2 abgenommen. Wenn Sie sowohl das Testat G5.1 als auch die Prüfung G5.2 brauchen, belegen Sie bitte im Rahmen der OSSC-Seminarbelegung nur G5.2 Seminare. Wenn sie nur das Testat G5.1 oder nur die Prüfung G5.2 brauchen, belegen Sie bitte dementsprechend nur G5.1 oder G5.2.

in der Online-Prüfungsanmeldung können Sie sich im Kontext eines Seminars nur zu G5.1 oder G5.2 anmelden. Wenn Sie beides benötigen, melden Sie sich bitte im OSSC zur Prüfung G5.2 an, Sie werden dann vom Studienbüro auch zum Testat G5.1 angemeldet!

Inhalt:

Im Alltag erleben und praktizieren wir die Ausbeutung natürlicher Ressourcen. In Theoriediskursen verlieren gewohnte Natur- / Kulturkonzepte ihre Gültigkeit. Im Feld der ästhetischen Bildung sind Vermittlungsangebote zwischen Kunst und Natur gefragt.

In diesem Seminar lesen Sie Texte zur Naturphilosophie und erarbeiten sich im Seminargespräch unterschiedliche Naturbegriffe, Sie lernen zwei Orte kennen, die sich der Verbindung von Kunst und Natur verschrieben haben, und Sie entwickeln eigene Vermittlungsprojekte, die Sie im und mit dem Seminar umsetzen.

Es sind zwei mehrstündige Exkursionen an Wochenenden geplant: Ein Ausflug zur Insel Hombroich in Neuss und ein „Nature Walk“ in Düsseldorf. Die Termine werden gemeinsam im Seminar gefunden.

Empfehlungen zu speziellen Kenntnissen und Bereitschaften:

Interesse und Lust am Philosophieren, also an der gedanklichen Arbeit mit Begriffen, und am intensiven Austausch mit anderen in der Gruppe sind vorteilhaft. Denn Sie lesen philosophische Texte, sprechen darüber im Seminar, entwickeln eigene Vermittlungsprojekte und setzen diese selbständig in der Gruppe um. An der Auswahl der Texte können Sie sich in der ersten Sitzung am 15. April beteiligen.

Arbeitsformen:

Lektüre, Recherche, Seminargespräch, Projektentwicklung und -umsetzung, Exkursionen

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

- Recherche und Referat zu einem Text / einem Ort in der Gruppe
- Projektentwicklung und -umsetzung in der Gruppe

Sonstige Informationen:

Das Seminar beginnt am 15. April 2019.

Es sind zwei mehrstündige Exkursionen an Wochenenden geplant: Ein Ausflug zur Insel Hombroich in Neuss und ein „Nature Walk“ in Düsseldorf. Die Termine werden gemeinsam im Seminar gefunden.

Basisliteratur:

Literatur und Links:
- Stiftung Insel Hombroich: https://www.inselhombroich.de/de
- Stiftung Nantesbuch Kunst und Natur: https://stiftung-nantesbuch.de
- Böhme, Hartmut: Ökologie, Ästhetik und Technik in der dritten Natur, in: Richter, Steffen / Rötzer, Andreas (Hg.): Dritte Natur. Technik, Kapital, Umwelt, Heft Nr. 1, 2018, S. 7-20.
- Braidotti, Rosi: Posthumanismus. Leben jenseits des Menschen, Frankfurt am Main, 2014, S. 7-59
- Kirchhoff, Thomas u.a. (Hg.): Naturphilosophie. Ein Lehr- und Studienbuch, Tübingen, 2017, S. 91-170
- Weiss, Judith Elisabeth (Hg.): Konstruktionen und Dekonstruktionen des Natürlichen. Eine Bestandsaufnahme von Natur in der Kunst nach dem Ende der Natur, in: Kunstforum International, Bd. 258, Januar bis Februar 2019, S. 42-85

 
Seminarbelegung:Die Online-Seminarbelegung in den Bachelor Studiengängen und für MB6.1 im MA PB war nur bis zum 18.02.2019 möglich. Freie Plätze werden ggf. in der ersten Seminarsitzung vergeben (soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben).

 
Prüfungsanmeldung und Testatanmeldung:Frist zur Prüfungs- und Testatanmeldung für dieses Seminar:
25.03.2019 bis 06.05.2019


Wenn Sie sich durch Unterschrift auf der Seminarliste verbindlich zum Seminar angemeldet haben, müssen Sie sich zusätzlich innerhalb der oben genannten Frist selbst im OSSC zur Prüfung bzw. zum Testat anmelden.
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben).

Die Prüfungsanmeldung (auch zur Anmeldung zum Testat) finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Prüfungs- und Testatanmeldung >>

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.