Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: SS19
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminarbelegung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen bis 18.02.2019 unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:SS19
 
Titel:

Beratungsarbeit mit geflüchteten Menschen

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Politikwissenschaften 
 
Scheine / Modul:BA SA/SP Prüfungen A 3.1/2, Modul: Gesellschaftliche Strukturen und Entwicklungen (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfungen A 3.1, Modul: Gesellschaftliche Strukturen und Entwicklungen (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA SA/SP Prüfungen S 9.2: Schwerpunkt: Menschenrechte (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung SP9.2: Schwerpunkt: Menschenrechte (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen S 9.3: Schwerpunkt: Menschenrechte (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung SP9.3: Schwerpunkt: Menschenrechte (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:Winzenried, Heike, Dipl.-Soz. Päd.
 
Zeit:Freitag,
09:00 Uhr bis 12:30 Uhr,
ab dem 12.04. 4 SWS
 
Raum:03.1.041
 
Kommentar:
[editieren]

Teilnahmebeschränkung:

Dieses Seminar ist auf 40 TeilnehmerInnen beschränkt. (Exkursionselemente - Didaktisches Format)

Inhalt:

Für Menschen mit Fluchterfahrung bestehen abhängig von ihrer aufenthaltsrechtlichen Situation und Schutzbedürftigkeit unterschiedliche Angebote der Beratung, Betreuung und Begleitung. Spezielle Angebote für Geflüchtete reichen von Asylverfahrensberatung über soziale Beratung bis hin zu Rückkehrberatung. Aber auch in der Schulsozialarbeit, der Erziehungsberatung und bei Beratungsstellen für Frauen und Menschen mit Behinderungen nimmt der Anteil an Ratsuchenden mit Fluchtgeschichte zu.

Neben diesen Beratungsangeboten, die von hauptamtlichen Mitarbeiter*innen und in unterschiedlicher Trägerschaft durchgeführt werden, haben sich in den letzten Jahren zahlreiche Initiativen gebildet, die Geflüchtete ehrenamtlich begleiten und unterstützen.

Aufgrund rechtlicher Beschränkungen hinsichtlich Gesundheitsversorgung, Arbeitsaufnahme und Bildung sowie einer längerfristigen Unterbringung von Asylsuchenden und geduldeten Personen in Aufnahmeeinrichtungen ist eine adäquate Beratung und Versorgung und die Einhaltung der Menschenrechte vor allem von besonders Schutzbedürftigen nicht immer gewährleistet.

In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, wie im Rahmen der Beratung und des ehrenamtlichen Engagements zur Verbesserung der Aufnahmebedingungen von Schutzsuchenden sowie zum Empowerment und zur Durchsetzung der Rechte von Geflüchteten beigetragen werden kann.

Das Seminar gibt einen Überblick über haupt- und ehrenamtliche Beratungs- und Unterstützungs-angebote für Geflüchtete, beschäftigt sich mit Menschen- und Flüchtlingsrechten und thematisiert die bestehenden Aufnahme- und rechtlichen Rahmenbedingungen für Schutzsuchende. Darüber hinaus werden Besuche bei Einrichtungen der Flüchtlingsarbeit und Initiativen, die sich für die Rechte von Geflüchteten einsetzen, durchgeführt.

Arbeitsformen:

Vorträge, Gruppen- und Textarbeit, Exkursionen.

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Präsentation (ca. 20 Minuten) und schriftliche Ausarbeitung im Umfang von 6 - 8 Seiten.

Basisliteratur:

wird in der 1. Sitzung bekannt gegeben!

 
Seminarbelegung:Die Online-Seminarbelegung in den Bachelor Studiengängen und für MB6.1 im MA PB war nur bis zum 18.02.2019 möglich. Freie Plätze werden ggf. in der ersten Seminarsitzung vergeben (soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben).

 
Prüfungsanmeldung und Testatanmeldung:Frist zur Prüfungs- und Testatanmeldung für dieses Seminar:
25.03.2019 bis 29.04.2019


Wenn Sie sich durch Unterschrift auf der Seminarliste verbindlich zum Seminar angemeldet haben, müssen Sie sich zusätzlich innerhalb der oben genannten Frist selbst im OSSC zur Prüfung bzw. zum Testat anmelden.
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben).

Die Prüfungsanmeldung (auch zur Anmeldung zum Testat) finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Prüfungs- und Testatanmeldung >>

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.