Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS20/21
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminaranmeldung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen bis 27.07.2020 unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:WS20/21
 
Titel:

Öffentlichkeitsarbeit für Soziale Arbeit: Planen und Umsetzen - analog und digital

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Verwaltung und Organisationswissenschaft 
 
Scheine / Modul:BA SA/SP Prüfung A 4.2, Modul: Rechtliche, sozialpolitische, institutionelle und sozialwirtschaftliche Bedingungen (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA SA/SP Prüfungen S 5.1-3: Schwerpunkt: Digitale Medien, Massenmedien und computervermittelte Kommunikation (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung SP5.1-3: Schwerpunkt: Digitale Medien, Massenmedien und computervermittelte Kommunikation (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:Rupp, Sabine
 
Seminarformat:Im Wintersemester 2020/21 werden die Seminare überwiegend online stattfinden, es gibt aber die Option in kleinen Gruppen auch Termine vor Ort durchzuführen. Die aktuelle Planung für dieses Seminar ist vor diesem Hintergrund:
Reines Onlineseminar

Die konkrete Umsetzung besprechen die Lehrenden mit den Studierenden zum Seminarbeginn online in Moodle oder in Videokonferenzen. Bitte beachten, dass auch bei Onlineseminaren ggf. Prüfungen in Präsenz stattfinden können.
 
Zeit:09.-13.11.2020, 10-17 Uhr Präsentationstag 05.12.2020
Seminarumfang:4 SWS
Seminarbeginn:09.11
 
Raum:Moodle, Teams, ...
 
Kommentar:
[editieren]

Teilnahmebeschränkung:

Dieses Seminar ist auf 35 TeilnehmerInnen beschränkt. (Dieser Lehrauftrag ist auf Grund seiner didaktischen Konzeption und des Methoden-Trainings sowie der Seminardidaktik (Arbeitseinheiten in Kleingruppen, seminaristische Diskussionen zu aktuellen Nachrichten und digitalen Trends) TN-begrenzt.)

Inhalt:

Gesellschaftliche Wertschätzung erreichen, die Wichtigkeit der Sozialen Arbeit wirtschaftlich rechtfertigen: Öffentlichkeitsarbeit hebt den Wert der Sozialen Arbeit hervor, macht die Leistungen der Mitarbeitenden sichtbar. Die Erfahrung zeigt, dass Öffentlichkeitsarbeit (wenn überhaupt) häufig ohne Ziel und mit wenig bzw. ohne Systematik betrieben wird. Die Ergebnisse sind entsprechend. Im Seminar geht es daher darum, was getan werden kann, damit die Botschaft wirklich ankommt, das eigene Anliegen verstanden und das gewünschte Ziel erreicht wird.

Wir werden uns mit Kommunikationsmedien auseinandersetzen, die die Menschen nutzen, die wir erreichen wollen. Wir werden Ziele definieren und Maßnahmen ausarbeiten. Wir werden je nach Aufgabenstellung in den Praxisbeispielen analog oder digital denken oder beides zugleich, in Social Media und anderswo. Innerhalb des Seminars werden wir aktuelle Ansätze in der Öffentlichkeitsarbeit wie Storytelling, Narrative, Content Strategy oder Influencer beleuchten und ihren Mechanismen auf den Grund gehen. Wir haben unzählige Gestaltungsmöglichkeiten und müssen uns entscheiden: Wofür, für wen, womit? Die Antworten erarbeiten wir gemeinsam im Seminar.

In den prüfungsrelevanten Kleingruppen-Arbeiten geht es (überwiegend) um Fallstudien-Szenarien realer Institutionen, die erarbeitet und präsentiert werden.

Arbeitsformen:

Das Seminar ist als Online-Live-Seminar im o.g. Zeitrahmen geplant. Auf MS Teams wird es einen Mix von Lehrvorträgen und Seminardiskussionen geben, dazu Übungen im Plenum, in Gruppen und in Einzelarbeit. Zwischen den Block-Tagen und dem Präsentationstag erfolgt mindestens eine Online-Sprechstunde zu Wunschthemen/-fragen (Termin(e) gemeinsam im Seminar abzusprechen). Weitere Materialien, Hinweise u.ä. werden in Moodle eingestellt bzw. ausgetauscht.

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Kleingruppen-Arbeit (max. 4 Personen pro Kleingruppe): Online-Live-Präsentation der Ergebnisse (Dauer der Präsentation: max. 10 Minuten pro Person), 5 Minuten Live-Diskussion/-Fragen im Anschluss im Plenum. Die schriftlich ausgearbeitete Präsentation der Ergebnisse ist am Morgen des Präsentationstages der Dozentin zur Verfügung zu stellen (verwendete (PowerPoint-)Folien samt Referatstext (als Referentennotiz) als PDF; alternativ verwendete Dateien/Medien je nach Format als Link/Datei sowie Referatstext als PDF).

Basisliteratur:

Wird im Seminar bzw. auf Moodle bekannt gegeben

 
Seminaranmeldung:Die Online-Seminaranmeldung der ersten Phase in den Bachelor-Studiengängen war nur bis zum 27.07.2020 möglich. Informationen zur zweiten Phase und zur Vergabe von freien Plätzen. In allen Seminaren in den Grundmodulen der Bachelor-Studiengänge gibt es freie Plätze wenn nicht oben unter Teilnahmebeschränkung etwas anderes vermerkt ist.

 
Prüfungsanmeldung und Testatanmeldung:Frist zur Prüfungs- und Testatanmeldung für dieses Seminar:
28.09.2020 bis 11.11.2020


Wenn Sie sich durch Unterschrift auf der Seminarliste verbindlich zum Seminar angemeldet haben, müssen Sie sich zusätzlich innerhalb der oben genannten Frist selbst im OSSC zur Prüfung bzw. zum Testat anmelden.
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben).

Die Prüfungsanmeldung (auch zur Anmeldung zum Testat) finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Prüfungs- und Testatanmeldung >>

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.