Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS19/20
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminarbelegung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen bis 29.07.2019 unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:WS16/17
 
Titel:

GUT DRAUF - Bewegung, Stressregulation und Ernährung als Gesundheitsförderung für Kinder und Jugendliche

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:interdisziplinär 
 
Scheine / Modul:BA SA/SP Prüfung IM.1: Interdisziplinäres Modul (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfung IM.1: Interdisziplinäres Modul (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:Michels, Harald, Prof. Dr. / Lichtenstein, Silke, Dr.
 
Zeit:Das Seminar findet zu Beginn des Semesters mittwochs am 5. und 12. und 19. Oktober von 9.00 bis 12.30 Uhr in der Sporthalle der HSD statt. Darauf folgen zwei Wochenendtermine jeweils Samstag & Sonntag am 29. & 30. Oktober sowie 10. & 11. Dezember 2016 von 9 - 17:30 Uhr!, 4 SWS.
 
Raum:03.E.030 Sporthalle
 
Kommentar:
[editieren]
An einem ausgewählten Wochenend-Termin wird die Veranstaltung durch eine Exkursion in ein Düsseldorfer Jugendzentrum ergänzt, da hier eine Lehrküche zur Verfügung steht.
Wer das „Teamer-Zertifikat“ der BZgA erwerben will, darf nicht mehr als 20% Fehlzeiten haben.

Teilnahmebeschränkung:

Dieses Seminar ist auf 40 TeilnehmerInnen beschränkt. (Sicherheitsaspekte in der Bewegungspädagogik sowie praktische Übungen zum Thema Ernährung/Kochen, die mit einer höheren TN-Zahl auch bei einer Binnendifferenzierung der Gruppe bei zwei Lehrenden nicht machbar sind!)

Inhalt:

Ganzheitliche Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention von Kindern und Jugendlichen sind wichtige Themenfelder der Sozialen Arbeit und in der Bildungs- und Erziehungsarbeit mit Kindern und Familien. Blickt man auf die Ursachen der Erkrankungen, so sind es eine Kombination aus mangelnder Bewegung, falscher Ernährung, fehlender Entspannung sowie verschiedenen Aspekten nicht gelingender Entwicklungsaufgaben. Zudem ist das Gesundheitsgeschehen von Kindern und Jugendlichen sehr stark durch sozioökonomische und kulturelle Faktoren beeinflusst, so dass soziale Ungleichheit auch im Bereich der Gesundheitsförderung ein wichtiges gesellschaftspolitisches Thema ist. Im Seminar sollen diese Aspekte in Theorie und Praxis vermittelt und erlebbar gemacht werden. So sollen die TN besonders in den Bereichen Bewegung/Sport und Ernährung die gesundheitsfördernden erkenne und gestalten lernen. Von Bewegungsspielen über Entspannungsübungen bis hin zu Essensfesten und praktischen Kochinszenierungen werden praktische Programmbausteine vor den Hintergrund eines wissenschaftlich reflektierten Grundwissens vermittelt. Dabei wird auch die Aktion GUT DRAUF der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung thematisiert und die Möglichkeit gegeben ein „Teamer-Zertifikat“ der BZgA zu erwerben.

Arbeitsformen:

Referate, Praxisübungen, Vorträge, Präsentationen, Gruppendiskussionen, Exkursionen

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

1. Ein Theorie / Praxisimpuls (ca. 20 Minuten)
2. Win Handout zum Impuls (ca. 2 - 3 Seiten)
3. 5 von 8 unangekündigten Praxistests (je ca. 1 Minute)

Sonstige Informationen:

Informationen zum Projekt GUT DRAUF unter: https://www.gutdrauf.net/

Basisliteratur:

Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

 
Seminarbelegung:Die Online-Seminarbelegung in den Bachelor Studiengängen und für MB6.1 im MA PB war nur bis zum 29.07.2019 möglich. Freie Plätze werden ggf. in der ersten Seminarsitzung vergeben (soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben). In allen Seminaren in den Grundmodulen der Bachelor Studiengänge gibt es freie Plätze wenn nicht oben unter Teilnahmebeschränkung etwas anderes Vermerkt ist.

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.