Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS18/19
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminarbelegung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen bis 30.07.2018 unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:WS18/19
 
Titel:

Professionelle Grundlagen und Handlungskompetenzen Sozialer Arbeit

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Erziehungswissenschaften 
 
Scheine / Modul:BA SA/SP Prüfung G 1.2, Modul: Professionelle Identität (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfung G 1.2, Modul: Professionelle Identität (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:Müller, Stefanie, M.A., Dipl.-Soz.Päd.
 
Zeit:Montag,
14:30 Uhr bis 17:45 Uhr,
ab dem 08.10. 4 SWS
 
Raum:09.2.006 (SRZ)
 
Kommentar:
[editieren]

Teilnahmebeschränkung:

Dieses Seminar ist auf 45 TeilnehmerInnen beschränkt. (Lehrauftrag)

Inhalt:

In der Sozialen Arbeit besteht ein hoher Bedarf professioneller Reflexionskompetenz; zum einen gehe es um den eigenen Erwerbe der Kompetenz und zum anderen um die Anleitung zur reflexiven Betrachtung.
In diesem Seminar wird es um die Bedingungen, Grundlagen und Voraussetzungen einer professionellen Handlungskompetenz gehen als auch um die Bündelung sozialpädagogischer Ansätze zur Reflexivität in der Sozialen Arbeit. Die Tätigkeiten in der Sozialen Arbeit wie Beratung, Begleitung, Hilfe, Unterstützung, Lebens- Krisen- und Konfliktbewältigung im gesellschaftlichen Kontext sind immer auch vor dem Hintergrund der institutionellen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen zu betrachten.

Inhalte werden sein:


- Professionelle Handlungskompetenz in der Sozialen Arbeit zwischen Fallarbeit und Management
- Theoretische Auseinandersetzung mit Bedingungen, Grundlagen und Voraussetzungen eines Verständnisses sozialpädagogischer Reflexion
- kennen lernen der Bedeutung der Diskurse zu den Begriffen Profession und Disziplin
- professionelle Reflexionskompetenzen und deren Bedeutung für die Soziale Praxis
- Kennen lernen verschiedener Arbeitsfelder (durch Gäste/Exkursionen) unter Betrachtung der theoretischen Auseinandersetzungen sozialpädagogischer Reflexion

Arbeitsformen:

- Einzelarbeit
- Gruppenarbeit
- Präsentationen/Referat
- Exkursionen
- Hausarbeit

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Hausarbeit (mindestens 10 Seiten)
Präsentation (mindestens 30 Minuten plus 15 Minuten für Rückfragen)

Basisliteratur:

wird im Seminar bekannt gegeben

 
Seminarbelegung:Die Online-Seminarbelegung in den Bachelor Studiengängen war nur bis zum 30.07.2018 möglich. Freie Plätze werden ggf. in der ersten Seminarsitzung vergeben (soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben). In allen Seminaren in den Grundmodulen der Bachelor Studiengänge gibt es freie Plätze wenn nicht oben unter Teilnahmebeschränkung etwas anderes Vermerkt ist.

 
Prüfungsanmeldung und Testatanmeldung:Frist zur Prüfungs- und Testatanmeldung für dieses Seminar:
24.09.2018 bis 29.10.2018


Wenn Sie sich durch Unterschrift auf der Seminarliste verbindlich zum Seminar angemeldet haben, müssen Sie sich zusätzlich innerhalb der oben genannten Frist selbst im OSSC zur Prüfung bzw. zum Testat anmelden.
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben).

Die Prüfungsanmeldung (auch zur Anmeldung zum Testat) finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Prüfungs- und Testatanmeldung >>

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.