Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS21/22
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminaranmeldung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen in zwei Phasen unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
Erste OSSC-Seminaranmeldung bis 26.07.2021
Zweite OSSC-Seminaranmeldung bis 04.10.2021

(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:SS19
 
Titel:

Lobbyarbeit für Kinderrechte - zum politischen Mandat der Sozialen Arbeit

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Politikwissenschaften 
 
Scheine / Modul:BA Soz Prüfungen A 3.1/2, Modul: Gesellschaftliche Strukturen und Entwicklungen (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA Soz Prüfungen A 3.1, Modul: Gesellschaftliche Strukturen und Entwicklungen (Prüfungsordnung 2011/2015/2021)
BA Soz Prüfungen S 9.2: Schwerpunkt: Menschenrechte (Prüfungsordnung 2011/2015/2021)
BA Kind Prüfung SP9.2: Schwerpunkt: Menschenrechte (Prüfungsordnung 2014/2015/2021)
BA Soz Prüfungen S 9.3: Schwerpunkt: Menschenrechte (Prüfungsordnung 2011/2015/2021)
BA Kind Prüfung SP9.3: Schwerpunkt: Menschenrechte (Prüfungsordnung 2014/2015/2021)
BA Soz Prüfungen S 11.1-3: Schwerpunkt: Zivilgesellschaft (Prüfungsordnung 2011/2015/2021)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015/2021)
BA Soz Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:Eberlei, Walter, Prof. Dr.
 
Zeit:Donnerstag,
11:00 Uhr bis 14:15 Uhr
Seminarumfang:4 SWS
Seminarbeginn:18.04
 
Raum:03.2.001
 
Kommentar:
[editieren]

Inhalt:

Werden die Kinderrechte in Deutschland konsequent beachtet? Im Frühjahr 2019 legt die Bundesregierung den Vereinten Nationen erneut einen Bericht zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland vor. Im Seminar werden wir ausgewählte Themen dieses Staatenberichts analysieren, auch im Lichte alternativer Berichte zu den Kinderrechten aus der Feder von zivilgellschaftlichen Organisationen und/oder wissenschaftlicher Studien.

In einem zweiten Schritt soll dann die Frage diskutiert werden, welche politischen Ansatzpunkte in den Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit bestehen, um Kindern und Jugendlichen in Deutschland zu ihren Rechten zu verhelfen. Wir werden dabei vor allem Ansatzpunkte auf kommunaler Ebene und auf der Ebene des Bundeslandes NRW analysieren.

Im Hintergrund dieser konkreten Fragestellungen steht das Verständnis von Sozialer Arbeit als Menschenrechtsprofession und damit verbunden die die Diskussion über das politische Mandat der Sozialen Arbeit.

Arbeitsformen:

Das Seminar wird durch projektbezogene Arbeitsformen gestaltet, d.h. auch Gruppenarbeiten, gemeinsame Text-/Begriffs- und Datenanalysen, Kommunikation mit Akteur*innen der Kinderrechtsarbeit, Diskussionen, Inputs des Dozenten.

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Hausarbeit (10 Seiten) + Referat (15 Minuten, inkl. 1 Seite Handout) zum Thema der Hausarbeit. Die Referate werden in Sitzungen gehalten oder - abhängig von der Größe des Seminars - ggf. auch als Audio-Präsentation auf der moodle-Plattform des Seminars (produziert mit der für Studierende kostenlosen Software Microsoft 365; technische Einführung im Seminar). Keine Gruppenarbeiten.

Basisliteratur:

Benz, Benjamin / Rieger, Günter (2015): Politikwissenschaft für die Soziale Arbeit. Eine Einführung. Wiesbaden: Springer. (als E-Book in der Bib vorhanden)

Eberlei, Walter / Neuhoff, Katja / Riekenbrauk, Klaus (2018): Menschenrechte - Kompass für die Soziale Arbeit. (Grundwissen Soziale Arbeit, Band 25). Stuttgart: Kohlhammer. (in Bib vorhanden)

 
Seminaranmeldung:Die Online-Seminaranmeldung der ersten Phase in den Bachelor-Studiengängen und im Master Empowerment Studies war nur bis zum 26.07.2021 möglich. Weitere Seminarwünsche können in der zweiten Phase bis zum 04.10.2021 abgegeben werden im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben)
Informationen zur zweiten Phase und zur Vergabe von freien Plätzen.

Die Seminaranmeldung finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Seminaranmeldung >>

In allen Seminaren in den Grundmodulen der Bachelor-Studiengänge und im ersten Semester des Master Empowerment Studies gibt es freie Plätze wenn nicht oben unter Teilnahmebeschränkung etwas anderes vermerkt ist. Studierende im ersten Semester geben ihre Seminarwünsche bis zur Frist der zweiten Phase ab.

 
Prüfungsanmeldung und Testatanmeldung:Frist zur Prüfungs- und Testatanmeldung für dieses Seminar:
25.03.2019 bis 23.04.2019


Wenn Sie im OSSC einen Seminarplatz erhalten haben (in den Masterstudiengängen ggf. abweichende Regelungen beachten) oder wenn der*die Dozent*in Sie nachträglich im Seminar zugelassen hat, müssen Sie sich zusätzlich innerhalb der oben genannten Frist selbst im OSSC zur Prüfung bzw. zum Testat anmelden.
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben).

Die Prüfungsanmeldung (auch zur Anmeldung zum Testat) finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Prüfungs- und Testatanmeldung >>

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.