Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS20/21
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminaranmeldung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen bis 27.07.2020 unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:WS19/20
 
Titel:

Einführung in Theorien und Geschichte der Erziehungswissenschaft - Von der Aufklärung zur Gegenwart

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Erziehungswissenschaften 
 
Scheine / Modul:BA SA/SP Prüfung G 2.1, Modul: Menschliche Entwicklung im sozialen Umfeld (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA SA/SP Prüfung G 2.2, Modul: Menschliche Entwicklung im sozialen Umfeld (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:Heiligtag, Nathalie, Dipl.-Päd.
 
Zeit:Vorbesprechungen:
Fr., 08.11. und Fr. 29.11., jeweis 13.00-17.00 Uhr

Block:
03.-07.02.2020 (Mo bis Fr); jeweils von 10.00-18.00 Uhr.
Seminarumfang:4 SWS
Seminarbeginn:Siehe Zeitangabe
 
Raum:Vorbe.03.2.054/Block 03.1.041
 
Kommentar:
[editieren]
Das Erscheinen in den Vorbesprechungen ist verpflichtend! (s.u. Empfehlungen)

Wer am 08.11.19 und 29.11.2019 nicht teilnhemen kann, verliert den Anspruch auf den Seminarplatz.

Teilnahmebeschränkung:

Dieses Seminar ist auf 45 TeilnehmerInnen beschränkt. (Hoher Übungscharakter: Alle Teilnehmenden erhalten Gelegenheit zur aktiven Erprobung im Rahmen von Angeboten für die Gesamtgruppe. Die Begrenzung sichert allen anwesenden Studierenden durch eine stetige aktive Mitwirkung an allen Tandem- und Kleingruppenübungen einen hohen Lernerfolg.)

Inhalt:

"Denken ist interessanter als Wissen aber nicht als Anschauen", so J.W. Goethe (1796).

Über die Historie pädagogischer Ideen und aus unterschiedlichen Perspektiven folgt das Seminar der Prämisse Goethes. Grundbegriffe wie 'Erziehung, Sozialisation und Bildung' werden zum Gegenstand der Untersuchungen. Erziehungswissenschaftliche Methoden sollen exemplarisch durchgeführt werden und der Praxis des Denkens einer kritischen Erziehungswissenschaft weitere Grundlagen bieten.
Erziehungswissenschaftliche Fragestellungen zu entwicklen und methodisch geleitet Antworten zu suchen, wird vorrangiges Ziel des Seminars sein. Ob auf alle Fragen Antworten folgen, bleibt dabei offen.

Empfehlungen zu speziellen Kenntnissen und Bereitschaften:

Methodische Offenheit und die Bereitschaft zur Arbeit in Gruppen, (Selbst-)Reflexionen, eigenstänge Durchführung, Dokumentation und gemeinsame Auswertung von Beobachtungen sind mitzubringen. Notwendige Kenntnisse werden in den ersten Sitzungen vermittelt.

Arbeitsformen:

Einzel-, Team- und Gruppensettings
Plenumsarbeit, Referate und erste Schritte empirischer Forschung

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Anfertigung von Beoabchtungsprotokollen und das Halten eines Referates. Thema nach Absprache.

Sonstige Informationen:

Weitere Literatur wird in der Vorbesprechung bekannt gegeben.

Basisliteratur:

Koller, Hans-Christoph (2017). Grundbergiffe, Theorie und Methoden der Erziehungswissenschaft. 8., aktual. Aufl., Stuttgart: Kolhammer.

Krüger, Heinz-Hermann & Helsper, Werner (Hrsg.) (2010). Einführung in Grundbegriffe und Grundfragen der Erziehungswissenschaft. 9. Aufl., Opladen & farmington Hills: Barbara Budrich.

 
Seminaranmeldung:Die Online-Seminaranmeldung der ersten Phase in den Bachelor Studiengängen war nur bis zum 27.07.2020 möglich. Freie Plätze werden ggf. in der ersten Seminarsitzung vergeben (soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben). In allen Seminaren in den Grundmodulen der Bachelor Studiengänge gibt es freie Plätze wenn nicht oben unter Teilnahmebeschränkung etwas anderes Vermerkt ist.

 
Prüfungsanmeldung und Testatanmeldung:Frist zur Prüfungs- und Testatanmeldung für dieses Seminar:
20.09.2019 bis 09.12.2019


Wenn Sie sich durch Unterschrift auf der Seminarliste verbindlich zum Seminar angemeldet haben, müssen Sie sich zusätzlich innerhalb der oben genannten Frist selbst im OSSC zur Prüfung bzw. zum Testat anmelden.
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben).

Die Prüfungsanmeldung (auch zur Anmeldung zum Testat) finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Prüfungs- und Testatanmeldung >>

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.