Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: SS20
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminarbelegung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen bis 17.02.2020 unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:SS20
 
Titel:

Soziale Innovationen, digitale Technologien und Soziale Arbeit

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Verwaltung und Organisationswissenschaft 
 
Scheine / Modul:BA SA/SP Testat G 4.2, Modul: Rechtliche, sozialpolitische, institutionelle und sozialwirtschaftliche Bedingungen (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA SA/SP Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (2 SWS - Prüfungsordnungen ab 2011)
BA Kind Prüfungen WA.1: Wahlmodul (2 SWS - Prüfungsordnungen 2014/2015)
 
DozentIn:Egelhaaf, Baptiste, BA Soziale Arbeit
 
Zeit:Dienstag,
16:15 Uhr bis 17:45 Uhr,
ab dem 21.04. 2 SWS
 
Raum:03.2.041
 
Kommentar:
[editieren]

Teilnahmebeschränkung:

Dieses Seminar ist auf 35 TeilnehmerInnen beschränkt. (Begrenzung auf 40 Studierende, da die hier verwendeten Methoden eine größere Gruppe nicht zulassen.)

Inhalt:

Die Auseinandersetzung mit dem sozialen Innovationsbegriff und sozialen Innovationen in der Sozialen Arbeit ist nicht neu. Es ist aber zu beobachten, dass aktuell Innovations-Werkstätten und Innovationsbüros in der Praxis der Sozialen Arbeit entstehen, die im Zusammenhang mit digitalen Technologien stehen.

Was sind soziale Innovationen und welche Bedeutung haben sie für die Soziale Arbeit? Sind für soziale Innovationen auch digitale Technologien relevant? Wie unterscheidet sich der soziale Innovationsbegriff von anderen Innovationsbegriffen? Welche besonderen Bedingungen gibt es für soziale Innovationen in der Sozialen Arbeit?

Dies sind einige von vielen Fragen, mit denen wir uns in diesem Seminar beschäftigen werden. Dies geschieht vor dem Hintergrund, dass die digitale Transformation durch digitale Technologien nicht nur die Lebenswelten von Adressat*innen, sondern auch die Arbeitswelten innerhalb der Institutionen der Sozialen Arbeit verändert.

Daraus entsteht sowohl eine Herausforderung als auch eine neue Verantwortung für die Soziale Arbeit. Innerhalb des Seminars werden wir die Chancen, Grenzen und Risiken der Digitalisierung in der Sozialen Arbeit gemeinsam erarbeiten. Die Bearbeitung erfolgt an unterschiedlichen Themenbereichen:

- Innovationen (soziale, technische, ökonomische)
- Digitale Technologien in sozialen Organisationen
- Fachsoftware in der Sozialen Arbeit
- Internetseiten und -portale von und für die Soziale Arbeit
- Mediennutzung von Adressat*innen
- Kommunikation zwischen Adressat*innen und Soziale Arbeit
- Online Beratung und Soziale Netzwerke
- Digitale Teilhabe (E-Partizipation)
- Apps in der Sozialen Arbeit
- Künstliche Intelligenz und Robotik in der Sozialen Arbeiten
- Computerspiele in der Sozialen Arbeit

Schwerpunkte auf einzelne Themenbereiche oder Vorschläge zu weiteren können am Anfang des Seminars gemeinsam festgelegt werden.

Technikaffinität ist keine Voraussetzung für dieses Seminar.

Arbeitsformen:

Lehrvortrag, Textarbeit, Seminardiskussion, Präsentation, Gruppenarbeit, evtl. Exkursion

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Testat besteht darin, dass auf Moodle ein Kurzbeitrag zu einem Seminarthema erstellt wird und in der darauffolgenden Seminarsitzung vorgestellt und diskutiert wird.

Basisliteratur:

Wird im Seminar bekannt gegeben

 
Seminarbelegung:Die Online-Seminarbelegung in den Bachelor Studiengängen war nur bis zum 17.02.2020 möglich. Freie Plätze werden ggf. in der ersten Seminarsitzung vergeben (soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben).

 
Prüfungsanmeldung und Testatanmeldung:Frist zur Prüfungs- und Testatanmeldung für dieses Seminar:
20.04.2020 bis 11.05.2020


Wenn Sie sich durch Unterschrift auf der Seminarliste verbindlich zum Seminar angemeldet haben, müssen Sie sich zusätzlich innerhalb der oben genannten Frist selbst im OSSC zur Prüfung bzw. zum Testat anmelden.
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben).

Die Prüfungsanmeldung (auch zur Anmeldung zum Testat) finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Prüfungs- und Testatanmeldung >>

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.