Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: SS20
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminarbelegung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen bis 17.02.2020 unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:SS20
 
Titel:

Stadt, Kultur und Lebensweise

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Soziologie 
 
Scheine / Modul:BA SA/SP Prüfungen A 3.1/2, Modul: Gesellschaftliche Strukturen und Entwicklungen (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfungen A 3.1, Modul: Gesellschaftliche Strukturen und Entwicklungen (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA SA/SP Prüfungen S 6.1-3: Schwerpunkt: Exklusion-Inklusion-Diversity (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung SP6.1-3: Schwerpunkt: Exklusion-Inklusion-Diversity (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen W.1/2: Wahlmodul: Gesundheit, Gesundheitsförderung - Prävention - Rehabilitation (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfungen S 7.1-3: Schwerpunkt: Gesundheit (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung SP7.1-3: Schwerpunkt: Gesundheit (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen W.1/2: Medienkompetenz (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfungen S 8.1-3: Schwerpunkt: Kulturarbeit/Kulturpädagogik (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung SP8.1-3: Schwerpunkt: Kulturarbeit/Kulturpädagogik (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:Knopp, Reinhold, Prof. Dr., Dipl.-Soz. Arb.
 
Zeit:Dienstag,
14:30 Uhr bis 17:45 Uhr,
ab dem 21.04. 4 SWS
 
Raum:03.1.041
 
Kommentar:
[editieren]

Inhalt:

Zentraler Gegenstand des Aufbauseminars ist die Frage nach der Entwicklung der Lebensweise in Deutschland, die sich u.a. in Zusammenleben/Beziehung, Arbeit, Freizeit, Wohnen, politischer Teilhabe konkretisiert. Dabei liegt der Fokus auf die Entwicklungen im städtischen/großstädtischen Raum, der sowohl als Folie als auch als Motor für die Entwicklung der Lebensweise zu betrachten ist.

Aus soziologischer Perspektive werden zugleich die Grundlagen für die – durchaus differenzierte – Entwicklung städtischer Lebensweise hinterfragt: Welche Bedeutung kommt der Individualisierungsthese zu, die von einer Freisetzung der Individuen aus Traditionen und von einer Relativierung der Bedeutung sozialer Herkunft ausgeht? Deren Entwicklung wird verfolgt über die Ansätze von Ulrich Beck aus den 80er Jahren bis hin zu neuen Theorien, in denen z.B. Andreas Reckwitz von einem kulturellen Kapitalismus und einer neuen Klassengesellschaft spricht, die auf Kultur und Kreativität basiert.
Aus anderer Perspektive: Welche Bedeutung kommt der Ökonomie und damit verbunden der sozialen Lage und Differenzierung zu, die in neuen Ansätzen der Marxistischen Theorie zu gänzlich anderen Positionen im Hinblick auf Klassen und Entfremdung kommt, wie z.B. durch Klaus Dörre.

Arbeitsformen:

Vorträge des Dozenten, Textanalysen, Beiträge der Seminarteilnehmer*innen, Diskussionszirkel, Stadtteilerkundungen.

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Protokoll von einem der drei Diskussionszirkel (Termine werden bekannt gegeben) und alternativ: Seminarbeitrag als Gruppenarbeit mit PPP und Handout oder Hausarbeit (ca. 15 Seiten – kann auch zu zwei geschrieben werden, bei entsprechendem Mehraufwand)

Basisliteratur:

Reckwitz, Andreas 2019: Das Ende der Illusionen. Politik, Ökonomie und Kultur in der Spätmoderne, Berlin
Koppetsch, Cornelia 2019: Gesellschaft des Zorns, Rechtspopulismus im globalen Zeitalter, Bielefeld
Dörre, Klaus 2019: Demokratie statt Kapitalismus oder: Enteignet Zuckerberg? In: Ketterer, Hanna / Becker, Karin (Hrsg.) Was stimmt nicht mit der Demokratie, Berlin
Weitere Literatur wird im Seminar bekannt gegeben
Textauszüge werden bei Moodle eingestellt.

 
Seminarbelegung:Die Online-Seminarbelegung in den Bachelor Studiengängen war nur bis zum 17.02.2020 möglich. Freie Plätze werden ggf. in der ersten Seminarsitzung vergeben (soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben).

 
Prüfungsanmeldung und Testatanmeldung:Frist zur Prüfungs- und Testatanmeldung für dieses Seminar:
20.04.2020 bis 11.05.2020


Wenn Sie sich durch Unterschrift auf der Seminarliste verbindlich zum Seminar angemeldet haben, müssen Sie sich zusätzlich innerhalb der oben genannten Frist selbst im OSSC zur Prüfung bzw. zum Testat anmelden.
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben).

Die Prüfungsanmeldung (auch zur Anmeldung zum Testat) finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Prüfungs- und Testatanmeldung >>

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.